lehre - Anne K. Taubert


HOME    REPERTOIRE    MEDIEN    DOWNLOAD    LEHRE    PARTNER    PERFORMANCE    KONTAKT   
Direkt zum Seiteninhalt


Singen beflügelt die Seele, den Verstand des Menschen, es entrückt ihn in einen Moment der Ewigkeit.

LEHRE

Singen gehört zu den ursprünglichsten Ausdrucksformen des Menschen. Es befreit die eigenen Gefühle sowie die Emotionen anderer Menschen. Dadurch lernt man sich und seine Mitmenschen neu kennen. Die Persönlichkeit wird auf ganz besondere Art und Weise gefördert. Die Stimme ist immer und kostenlos verfügbar. Singen stärkt nachweislich das Immunsystem.
Aufgrund meiner eigenen jahrelangen Erfahrung und Ausbildung biete ich Ihnen einen fundierten klassisch ausgerichteten Gesangsunterricht. Ich verwende in meinem Unterricht Elemente der Rabine-Methode für funktionale Stimmpädagogik und funktionales Stimmtraining, da ich viele Jahre selber von einem funktionalen Lehrer unterrichtet wurde und dies als sehr bereichernd empfand. Wir werden uns im Unterricht, je nach Fähigkeit und Erfahrung, Haltung und Atmung, den Resonanzräumen, Vokalbildung und -ausgleich, den "Registern", Artikulation sowie Interpretation von Liedern und ggf. Arien widmen.


Ich unterrichte in Halle (Saale) und Umgebung. Ich biete auch Wochend-Workshops im Bereich Gesang und Stimm-/ Bewegungsperformance für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an.

Die Musikalische Früherziehung ist für Kinder von 4 bis 6 Jahren gedacht. Sie spricht neben wichtigen sozialen Aspekten folgende Bereiche an:
  • Stimme (Atmen, Sprechen, Singen)
  • Bewegung (Koordination, Gefühl, Orientierung im Raum)
  • elementares Instrumentalspiel (Orff-Instrumentarium)
  • Wahrnehmung (Musikhören, taktiles Wahrnehmen etc., Sensibilisieren; soziale Ebene; motorische, sensorische und psychologische Bereiche; Differenzierung von Fühl-, Denk-, Verhaltensmustern; Entwicklungsanregungen)
  • Gestaltung & Übertragung (mit Stimme, Körper, Instrumenten, verschiedenen Medien, Tanz, Malen – alles mit ästhetischer Qualität)
  • „Musiklehre“ und „Notation“ (besonders im Kurs II)
  • Begegnung mit unterschiedlich kulturell geprägten Materialien

Jede musikalische Zielstellung wird spielerisch und kindgerecht vermittelt. Dabei sind die Lerngeschwindigkeiten der Kinder sehr unterschiedlich und die MFE stellt ein Angebot dar, das von jedem Kind unterschiedlich aufgenommen, verarbeitet, umgesetzt und verstanden werden darf. Die MFE hat vor allem das Ziel, den Kindern Freude und Spaß an Musik zu vermitteln, ihr Interesse zu wecken und zu fördern sowie etwaige Begabungen zu erkennen. Weiterhin verfolgt sie ganzheitliche, interdisziplinäre, soziale und interkulturelle Ziele.

REFERENZEN
seit 2019  Lehrerin für Musikalische Früherziehung & Lehrerin in der Musikalischen Grundausbildung (Konservatorium der Stadt Halle)               
2019-2021 Leitung der Vorchöre des MDR-Kinderchores (Leipzig) & Gesangspädagogin für den MDR-Kinderchor (Leipzig)
2019-2020 Gesangspädagogin und Lehrerin für Musikalische Früherziehung (KINDERSINGAKADEMIE der Stadt Halle)
2017-2019 Elternzeit
2016-2017 Gesangspädagogin (Singschule Halle) &
Lehrerin für Musikalische Früherziehung (Konservatorium Halle)

2014-2017 Gesangspädagogin & Lehrerin für Musikalische Früherziehung

(Musik und Kunstschule Jena & Allegro Musikschule Weimar/Jena)

2014-2016 JEKISS-Lehrerin (Kulturanum in Jena)

2014-2016 Klavierpädagogin im Anfängerbereich (Allegro Musikschule Weimar/Jena)


E-Mail: mail@annekatrintaubert.com
Telefon: 01577 3858279


copyright Andreas Trapper
(c) Andreas Trapper
Zurück zum Seiteninhalt